Rettet den Zoo

Aktuelle Vorstellungen für das UCI Kino

Rettet den Zoo UCI Kino
Plakatmotiv: Rettet den Zoo
  • 5. Spielwoche
  • 117min
  • Komödie

FSK ab 6 Jahren freigegeben

Ab sechs Jahren entwickeln Kinder zunehmend die Fähigkeit zu kognitiver Verarbeitung von Sinneseindrücken. Allerdings sind bei den sechs bis elfjährigen beträchtliche Unterschiede in der Entwicklung zu berücksichtigen. Etwa mit dem neunten Lebensjahr beginnen Kinder, fiktionale und reale Geschichten unterscheiden zu können. Eine distanzierende Wahrnehmung wird damit möglich. Bei jüngeren Kindern steht hingegen noch immer die emotionale, episodische Impression im Vordergrund. Ein sechsjähriges Kind taucht noch ganz in die Filmhandlung ein, leidet und fürchtet mit den Identifikationsfiguren. Spannungs- und Bedrohungsmomente können zwar schon verkraftet werden, dürfen aber weder zu lang anhalten noch zu nachhaltig wirken. Eine positive Auflösung von Konfliktsituationen ist auch hier maßgebend.

Beschreibung Tae-soo (Ahn Jae-hong) träumt von einer Karriere in der Anwaltskanzlei, in der er seit Monaten als Assistent auf Probe nur Botengänge erledigen darf. Sein Wunsch scheint zum Greifen nah, als ihm sein Chef eines Tages eine gut bezahlte Festanstellung unter folgender Voraussetzung verspricht: Tae-soo soll innerhalb von nur drei Monaten einen kurz vor der Pleite stehenden Zoo wieder zum Laufen bringen, damit sich ein potenzieller Käufer finden lässt. Da der Zoo mittlerweile fast alle Tiere hat verkaufen müssen und so natürlich keine Besucher anlocken kann, kommt Tae-soo eine verrückte, aber geniale Idee: Die verbliebenen Angestellten sollen in lebensechten Kostümen selbst in die Rollen der Tiere schlüpfen! Der Plan könnte aufgehen, denn wer würde schon unechte Tiere in einem Zoo vermuten? (Quelle: Verleih)
Regie Jae-gon Son
Darsteller Jae-hong Ahn, Park Yeong-gyu, Seong-oh Kim
Land Südkorea
Plakatmotiv: Rettet den Zoo

Rettet den Zoo

  • 5. Spielwoche
  • 117min
  • Komödie

FSK ab 6 Jahren freigegeben

Ab sechs Jahren entwickeln Kinder zunehmend die Fähigkeit zu kognitiver Verarbeitung von Sinneseindrücken. Allerdings sind bei den sechs bis elfjährigen beträchtliche Unterschiede in der Entwicklung zu berücksichtigen. Etwa mit dem neunten Lebensjahr beginnen Kinder, fiktionale und reale Geschichten unterscheiden zu können. Eine distanzierende Wahrnehmung wird damit möglich. Bei jüngeren Kindern steht hingegen noch immer die emotionale, episodische Impression im Vordergrund. Ein sechsjähriges Kind taucht noch ganz in die Filmhandlung ein, leidet und fürchtet mit den Identifikationsfiguren. Spannungs- und Bedrohungsmomente können zwar schon verkraftet werden, dürfen aber weder zu lang anhalten noch zu nachhaltig wirken. Eine positive Auflösung von Konfliktsituationen ist auch hier maßgebend.

Beschreibung :  Tae-soo (Ahn Jae-hong) träumt von einer Karriere in der Anwaltskanzlei, in der er seit Monaten als Assistent auf Probe nur Botengänge erledigen darf. Sein Wunsch scheint zum Greifen nah, als ihm sein Chef eines Tages eine gut bezahlte Festanstellung unter folgender Voraussetzung verspricht: Tae-soo soll innerhalb von nur drei Monaten einen kurz vor der Pleite stehenden Zoo wieder zum Laufen bringen, damit sich ein potenzieller Käufer finden lässt. Da der Zoo mittlerweile fast alle Tiere hat verkaufen müssen und so natürlich keine Besucher anlocken kann, kommt Tae-soo eine verrückte, aber geniale Idee: Die verbliebenen Angestellten sollen in lebensechten Kostümen selbst in die Rollen der Tiere schlüpfen! Der Plan könnte aufgehen, denn wer würde schon unechte Tiere in einem Zoo vermuten? (Quelle: Verleih)

Regie : Jae-gon Son

Darsteller : Jae-hong Ahn, Park Yeong-gyu, Seong-oh Kim

Land : Südkorea

Noch keine Vorstellungen für Ihr Kino vorhanden

Aktuelles Programm im UCI Kino

Guns Akimbo

 

Filmdetails

Die Känguru-Chroniken

 

Filmdetails

Onward: Keine halben Sachen

 

Filmdetails

Der Spion von nebenan

 

Filmdetails

Der Fall Richard Jewell

 

Filmdetails

Bad Boys for Life

 

Filmdetails

The Gentlemen

 

Filmdetails

Chaos auf der Feuerwache

 

Filmdetails

André Rieu: Magisches Maastricht – Musik, die uns verbindet

 

Filmdetails

Bohemian Rhapsody

 

Filmdetails

Countdown

 

Filmdetails

Die Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen

 

Filmdetails

Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster Urlaub

 

Filmdetails

Jean-Paul Gaultier: Freak & Chic

 

Filmdetails

Joker

 

Filmdetails

Jumanji: The next Level

 

Filmdetails

Knives Out - Mord ist Familiensache

 

Filmdetails

Lassie - Eine abenteuerliche Reise

 

Filmdetails

Meine Freundin Conni - Geheimnis um Kater Mau

 

Filmdetails

Mina und die Traumzauberer

 

Filmdetails

Nightlife

 

Filmdetails

Paw Patrol: Mighty Pups

 

Filmdetails

PottOriginale - Glanz, Gesocks & Gloria

 

Filmdetails

Rettet den Zoo

 

Filmdetails

Sonic the Hedgehog

 

Filmdetails

Star Wars: Das Erwachen der Macht

 

Filmdetails

Star Wars: Die letzten Jedi

 

Filmdetails

Suicide Tourist - Es gibt kein Entkommen

 

Filmdetails

Takeover - Voll Vertauscht

 

Filmdetails

Überraschungspremiere

 

Filmdetails

Vier zauberhafte Schwestern

 

Filmdetails