Lucy ist jetzt Gangster UCI Kino
UCI: We Make Movies Better

Lucy ist jetzt Gangster Vorstellungen

Vorstellungen f├╝r das UCI Kino
Lucy ist jetzt Gangster UCI Kino
Plakatmotiv: Lucy ist jetzt Gangster
  • 15. Spielwoche
  • 92min
  • Kinderfilm

FSK ab 6 Jahren freigegeben

Ab sechs Jahren entwickeln Kinder zunehmend die F├Ąhigkeit zu kognitiver Verarbeitung von Sinneseindr├╝cken. Allerdings sind bei den sechs bis elfj├Ąhrigen betr├Ąchtliche Unterschiede in der Entwicklung zu ber├╝cksichtigen. Etwa mit dem neunten Lebensjahr beginnen Kinder, fiktionale und reale Geschichten unterscheiden zu k├Ânnen. Eine distanzierende Wahrnehmung wird damit m├Âglich. Bei j├╝ngeren Kindern steht hingegen noch immer die emotionale, episodische Impression im Vordergrund. Ein sechsj├Ąhriges Kind taucht noch ganz in die Filmhandlung ein, leidet und f├╝rchtet mit den Identifikationsfiguren. Spannungs- und Bedrohungsmomente k├Ânnen zwar schon verkraftet werden, d├╝rfen aber weder zu lang anhalten noch zu nachhaltig wirken. Eine positive Aufl├Âsung von Konfliktsituationen ist auch hier ma├čgebend.

Beschreibung Die zehnj├Ąhrige Lucy ist grundehrlich, h├Âflich und immer gut gelaunt. Sie versucht jeden Tag die Welt ein bisschen besser zu machen - zusammen mit ihrer besten Freundin Rima und ihrer Familie, die Eis nach altem Familienrezept verkauft. Lucy ist ├╝berzeugt davon, dass es f├╝r jedes Problem die richtige Eissorte gibt und schafft es, mit dem Eis das ganze Dorf gl├╝cklich zu machen. Denn einer muss ja schlie├člich diejenigen ausgleichen, die b├Âse sind, sagt sie. Doch dann geht die Eismaschine kaputt und die Schlie├čung droht, weil die Bank keinen Kredit gew├Ąhren will. Guter Rat ist teuer. Bis Lucy h├Ârt, wie ihr Onkel Carlo sagt, wirklich jeder k├Ânne Gangster werden und dass sie die Regeln selbst bestimmen m├╝sse, um im Leben weiterzukommen. Da kommt sie auf die Idee, eine Bank zu ├╝berfallen, um ihre Familie vor dem Ruin zu sch├╝tzen. Und Klassen-Gangster Tristan soll ihr beibringen, wie sie b├Âse wird. Von ihm bekommt sie Nachhilfe in den Disziplinen Klauen, L├╝gen, Betrug und Erpressung. Doch ganz so einfach wie sie zun├Ąchst denkt, wird aus der lieben Lucy kein durchtriebener Lucyfer... (Quelle: Verleih)
Regie Till Endemann
Darsteller Violetta Arnemann, Valerie Arnemann, Brooklyn Liebig, Lisa Marie Trense, Kostja Ullmann
Land Deutschland
Plakatmotiv: Lucy ist jetzt Gangster

Lucy ist jetzt Gangster

  • 15. Spielwoche
  • 92min
  • Kinderfilm

FSK ab 6 Jahren freigegeben

Ab sechs Jahren entwickeln Kinder zunehmend die F├Ąhigkeit zu kognitiver Verarbeitung von Sinneseindr├╝cken. Allerdings sind bei den sechs bis elfj├Ąhrigen betr├Ąchtliche Unterschiede in der Entwicklung zu ber├╝cksichtigen. Etwa mit dem neunten Lebensjahr beginnen Kinder, fiktionale und reale Geschichten unterscheiden zu k├Ânnen. Eine distanzierende Wahrnehmung wird damit m├Âglich. Bei j├╝ngeren Kindern steht hingegen noch immer die emotionale, episodische Impression im Vordergrund. Ein sechsj├Ąhriges Kind taucht noch ganz in die Filmhandlung ein, leidet und f├╝rchtet mit den Identifikationsfiguren. Spannungs- und Bedrohungsmomente k├Ânnen zwar schon verkraftet werden, d├╝rfen aber weder zu lang anhalten noch zu nachhaltig wirken. Eine positive Aufl├Âsung von Konfliktsituationen ist auch hier ma├čgebend.

Beschreibung :  Die zehnj├Ąhrige Lucy ist grundehrlich, h├Âflich und immer gut gelaunt. Sie versucht jeden Tag die Welt ein bisschen besser zu machen - zusammen mit ihrer besten Freundin Rima und ihrer Familie, die Eis nach altem Familienrezept verkauft. Lucy ist ├╝berzeugt davon, dass es f├╝r jedes Problem die richtige Eissorte gibt und schafft es, mit dem Eis das ganze Dorf gl├╝cklich zu machen. Denn einer muss ja schlie├člich diejenigen ausgleichen, die b├Âse sind, sagt sie. Doch dann geht die Eismaschine kaputt und die Schlie├čung droht, weil die Bank keinen Kredit gew├Ąhren will. Guter Rat ist teuer. Bis Lucy h├Ârt, wie ihr Onkel Carlo sagt, wirklich jeder k├Ânne Gangster werden und dass sie die Regeln selbst bestimmen m├╝sse, um im Leben weiterzukommen. Da kommt sie auf die Idee, eine Bank zu ├╝berfallen, um ihre Familie vor dem Ruin zu sch├╝tzen. Und Klassen-Gangster Tristan soll ihr beibringen, wie sie b├Âse wird. Von ihm bekommt sie Nachhilfe in den Disziplinen Klauen, L├╝gen, Betrug und Erpressung. Doch ganz so einfach wie sie zun├Ąchst denkt, wird aus der lieben Lucy kein durchtriebener Lucyfer... (Quelle: Verleih)

Regie : Till Endemann

Darsteller : Violetta Arnemann, Valerie Arnemann, Brooklyn Liebig, Lisa Marie Trense, Kostja Ullmann

Land : Deutschland

Wegen einer technischen St├Ârung ist die Online-Buchung vor├╝bergehend abgeschaltet. Bitte versuchen Sie es sp├Ąter noch einmal.

Noch keine Vorstellungen vorhanden

Aktuelles Programm im UCI Kino
  • Legende:
  • 3D
  • OV: Filmvorstellung in Originalsprache

Transformers: Aufstieg der Bestien

Heute

Spider-Man: Across the Spider-Verse

Heute

The Flash

Ab dem 14. Jun

Vorstellungen

Der Super Mario Bros. Film

Ab dem 08. Jun

Vorstellungen

Renfield

Heute

Arielle, die Meerjungfrau

Heute

Asterix & Obelix im Reich der Mitte

Ab dem 10. Jun

Vorstellungen

Bed Rest

Ab dem 14. Jun

Vorstellungen

Die drei ??? - Erbe des Drachen

Ab dem 11. Jun

Vorstellungen

Evil Dead Rise

Ab dem 09. Jun

Vorstellungen

Fast & Furious 10

Heute

Guardians of the Galaxy: Volume 3

Heute

Mavka - H├╝terin des Waldes

Ab dem 08. Jun

Vorstellungen

├ťberflieger: Das Geheimnis des gro├čen Juwels

Ab dem 11. Jun

Vorstellungen

├ťberraschungspremiere

Ab dem 12. Jun

Vorstellungen